Sign in / Join
Fitness und Gesundheit

Einfache Schritte für Fitness und Gesundheit

Viele Menschen verspüren im Laufe ihres Lebens den Wunsch, ihren Lebensstil auf die eine oder andere Art und Weise zu verbessern. Ein allgemeines Thema dabei ist „Fitness und Gesundheit“, und das beinhaltet eine ganze Reihe weiterer Aspekte, die damit zusammenhängen, nämlich Gewichtsabnahme, mehr Bewegung und eine gesündere Ernährung. All diese Dinge gleichzeitig anzugehen, kann entmutigend klingen, muss es aber nicht sein.

Passen Sie Ihre Kalorien auf

Sie nehmen an Gewicht zu, wenn Sie mehr Kalorien zu sich nehmen, als Sie verbrennen können. Der tägliche Kalorienbedarf bei einem durchschnittlichen erwachsenen Mann beträgt etwa 2500 Kalorien und bei einer durchschnittlichen erwachsenen Frau etwa 2000 Kalorien. Eine gute Idee für diejenigen, die abnehmen wollen, ist, sich beim Einkaufen mit einem Kalorienzähler zu bewaffnen und die Nährwertangaben der gekauften Produkte zu überprüfen. Und Lebensmittel, die als „gesund“ vermarktet werden, sind manchmal leider nicht wirklich gesund. Etwas, das als „fettarm“ bezeichnet wird, kann tatsächlich eine ungesunde Menge an Zucker oder Salz enthalten. Zu wissen, was der täglich empfohlene Bedarf für diese Zutaten ist, wird Ihnen dabei helfen, die gesündeste Option zu wählen.

Beginnen Sie jeden Tag mit einem Glas Wasser. Wenn gewöhnliches Wasser für Sie nicht gerade verlockend klingt, können Sie es auch mit einer Zitronenscheibe aromatisieren. Wasser hilft, den körpereigenen Organismus zu reinigen und den Stoffwechsel anzukurbeln sowie Zellen zu verjüngen.

Frühstücken Sie täglich. Das ist aus mehr als nur einem Grund wichtig. Eine Schüssel, beispielsweise mit Haferbrei, zu sich zu nehmen, wird den Hunger vertreiben, der Sie ansonsten oft schon vormittags zu Keksen oder ähnlichen Dingen greifen lässt.

Fitness und Gesundheit

Gesund ernähren

Wenn Ihre Arbeit Sie den größten Teil des Tages von zu Hause fernhält, nehmen Sie sich ein Mittagessen mit, damit Sie nicht in Versuchung geraten, Fertiggerichte oder Snacks zu kaufen. Dadurch sparen Sie Geld und behalten die Kontrolle über das, was Sie essen. Es müssen keine Sandwiches sein. Eine Schüssel Nudeln mit etwas Thunfisch, ein Salat und etwas Vollkornbrot oder eine Thermoskanne voller Suppe mit Vollkornschnitten; das sind lediglich ein paar Vorschläge, aber Sie werden schon bald ein Wochenmenü zusammenstellen, das zu Ihnen passt.

Finger weg von Zucker

Halten Sie Abstand von kohlensäurehaltigen Getränken. Viele der bekannten Marken kosten nicht nur viel Geld, sondern enthalten auch viel Zucker – und das ist schlecht für die Zähne und die Gürtellinie. Trinken Sie Leitungswasser oder abgefülltes Wasser und aromatisieren Sie es mit einer Zitronenscheibe, wenn Sie das Wasser einfach nicht pur trinken können. Tee und Kaffee sind in Ordnung, in Maßen zumindest, aber Sie sollten auch auf Ihre Koffeinzufuhr achten, denn zu viel Koffein verursacht Schlafprobleme.

Heben Sie eine Auswahl an gesunden Snacks für die Zeiten auf, in denen Sie einfach etwas für zwischendurch brauchen. Frische oder getrocknete Früchte, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne und ungesüßter Joghurt stillen den Heißhunger. Versuchen Sie auch, Gemüse zu schälen und in Scheiben zu schneiden – denn die meisten Gemüsesorten sind roh gesünder als gekocht, da das Kochen einen Teil des Vitamin- und Mineralstoffgehalts zerstört. Bewahren Sie beispielsweise geschnittene Karotten und Selleriestangen einfach im Kühlschrank auf.

Gehen Sie nicht mit leerem Magen einkaufen – denn dann sieht alles verlockend aus. Kaufen Sie nicht ohne Einkaufsliste ein und halten Sie sich strikt an diese. Ignorieren Sie die Regale voller Süßigkeiten und steuern Sie das Obst und Gemüse lieber direkt an; dort finden Sie immer eine bessere Alternative als einen Schokoriegel.

Laufen Sie so oft Sie können und nehmen Sie die Treppe anstatt des Aufzugs. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, 30 Minuten am Tag zu laufen. Das ist eine ausgezeichnete körperliche Betätigung, denn sie bringt Sie an die frische Luft, verbrennt Kalorien und bringt Sie in Kontakt mit der Welt um Sie herum. Es kann auch inspirierend und belebend sein und hilft wunderbar dabei, morgens einen klaren Kopf zu bekommen. Auch Fahrradfahren hat viele Vorteile: Es verbrennt Kalorien, trainiert den ganzen Körper und macht auch viel Spaß, besonders wenn die ganze Familie mitfährt.

Gewicht verlieren

Setzen Sie sich kleine Ziele bei der Gewichtsabnahme. Wenn Sie stark übergewichtig sind und einige Kilo abnehmen wollen, wird allein der Gedanke daran schon furchterregend sein. Teilen Sie einfach den Gesamtwert, den Sie abnehmen wollen, in kleinere Einheiten auf, z. B. drei Kilo pro Einheit, und belohnen Sie sich selbst – natürlich mit etwas, das nicht dick macht – wenn Sie dieses Ziel erreichen. Ihre Belohnung könnte auch etwas sein, mit dem Sie sich selbst verwöhnen, z. B. ein Kinobesuch, eine neue CD oder auch ein Blumenstrauß. Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn Sie die gewünschten Ergebnisse nicht so schnell erreichen, wie Sie wollen. Wenn Sie einen Rückfall erleiden und dem Drang nach einer Tafel Schokolade nachgeben, seien Sie nicht zu streng mit sich selbst. Akzeptieren Sie stattdessen, dass es einfach passiert ist und machen Sie ruhig weiter – denn morgen ist ein neuer Tag und das bedeutet auch einen Neuanfang.

Diese einfachen Richtlinien kosten nichts außer Zeit, Planung und Verantwortung. Sie können diese auch mit gleichgesinnten Freunden oder Familienmitgliedern teilen, und schon bald werden die Veränderungen, die zu Beginn so unerreichbar schienen, zu Ihrem normalen Lebensstil gehören. Sie haben nichts zu verlieren, können aber viel gewinnen.

Leave a reply